HOME

Medikalisierung des freien Gesundheitsmarktes: Risiko oder Chance?

Die Anforderungen an die Technik steigen auch im freien Gesundheitsmarkt, nicht nur formal, sondern auch durch die zunehmende Transparenz durch das Internet und Organisationen wie Stiftung Warentest oder TÜV. Für bereits am freien Gesundheitsmarkt befindliche Unternehmen bietet dies die Chance, die Qualität ihrer Produkte durch kontinuierliche und effiziente Zusammenarbeit mit einem Wissenschaftsteam eindrucksvoll zu kommunizieren - und damit den Abstand zu forschungsaversen Unternehmen öffentlich deutlich zu machen. Für Unternehmen, die aus dem kassenfinanzierten Markt kommen, sind die wissenschaftlichen Voraussetzungen in der Regel gegeben - Allerdings fehlen häufig Erfahrungen zur erfolgreichen Positionierung auf einem freien Markt.

Öffentlichkeitswirksame Forschung - Schnell, angebotsorientiert, Basis für PR

Forschung kann einfach zu organisieren sein und schnelle Ergebnisse liefern - Wenn man das Forschungsteam auch inhaltlich supervidiert und ein klares Zeitmanagement vorgibt, dann stellen sich verwertbare Ergebnisse ein, z.B. wissenschaftliche Vorträge auf Kongressen, die veröffentlicht werden und in der PR etc. die notwendige Substanz ergeben.

<mehr PDF Medizintechnik

KONTAKT IMPRESSUM